Willkommen im Chéz Albèrt

Projekttag Gastronomie im "Chéz Albèrt"

 

Eindecken, mise ein place, Klarschiff, Amuse Gueule... all diese Begriffe waren am Anfang des Tages den meisten Schülerinnen und Schülern, und sogar manchen Lehrern, unbekannt.

 

Aber nach fünf Stunden mal ganz anderem Unterricht fühlten sich die Schülerinnen und Schüler gut geschult und die Gäste super bewirtet.

Die Begeisterung der Gäste war deutlich spürbar. Sowohl die Qualität der Speisen, die Organisation und der Service am Platz waren mehr als lobenswert. Kein Wunder bei den folgenden Speisen...

Der Stolz, die Ernsthaftigkeit und die Hingabe, die die Schülerinnen und Schüler gezeigt haben, werden noch lange im positiven Sinne durch die Flure des "Chéz Albèrt" geistern.

Schülerkommentare:

 

"Ich fand gut, dass alle geholfen haben und keiner nur blöd rumstand."

 

"Ich habe gelernt, dass Gastronomie mehrere Arbeiten enthält."

 

"Ich habe gelernt, dass Ananas nicht leicht zu schneiden ist."

 

"Ich fand es gut, dass alle zusammen gearbeitet haben und nett und respektvoll waren."

 

"Ich habe gelernt wie man kellnert und was das für eine Arbeit ist."